Spiel- und Platzordnung

vom 7.März 2017
Den Anordnungen des Vorstands und der Platzwarte ist stets Folge zu leisten.
1. Spielberechtigung

Spielberechtigt sind alle aktiven Mitglieder, die im Besitz einer gültigen
Spielberechtigungsmarke (Magnetschildchen) sind. Tenniskleidung ist erwünscht.
Tennisschuhe für Sandplätze sind unbedingt erforderlich; Sportschuhe mit grobem Profil sind
nicht gestattet.

2. Platzreservierungen

Platzreservierungen erfolgen auf der Magnettafel. Mindestens einer der verabredeten
Spieler/innen muss während der Wartezeit bis zum Spielbeginn auf der Anlage anwesend
sein. Kommt die Spielpaarung nicht zustande, kann 15 Minuten später der entsprechende
Platz von anderen Spielern reserviert werden.
Während der eigenen Spielzeit darf keine weitere Reservierung vorgenommen werden.
Platzreservierungen für Training haben Vorrang und werden von den Trainern auf der
Magnettafel vorgenommen; im Übrigen wird auf die aushängenden Trainingspläne am Platz 6
verwiesen. Trainingsstunden sind Zeiten, in denen ausschließlich die vom Vorstand
bestellten Trainer tätig sind.
Reservierungen für Medenspiele, vereinsinterne Wettkämpfe und Turniere haben stets
Vorrang. Bei vereinsinternen Wettkämpfen (z.B. Ranglistenspiele, Vereinsmeisterschaften)
muss vorab eine Reservierung mittels Eintragung in die aushängenden Platzbelegungslisten
erfolgen. Freundschaftsspiele gegen befreundete Mannschaften anderer Clubs bedürfen der
Zustimmung des Vorstandes.
Das Training der Medenmannschaften ist zeitlich begrenzt auf die Medensaison, d.h. es
endet mit Beginn der Sommerferien. Es findet gemäß Aushang auf zwei Plätzen statt.
Mannschaftsspieler dürfen während ihrer Trainingszeit weitere freie Plätze mit ihrem
Namensschild auf der Magnettafel für die übliche Spieldauer reservieren. Sind alle Plätze
belegt und möchten weitere Vereinsmitglieder spielen, so sind die Mannschaftsspieler
verpflichtet, die beiden Trainingsplätze, sofern noch nicht geschehen, mit jeweils vier
Spielern zu nutzen und die zusätzlich reservierten Plätze unverzüglich für die
Vereinsmitglieder freizugeben. Erst wenn die Trainingsplätze mit jeweils vier Spielern belegt
sind, dürfen die weiteren Mannschaftsspieler auf den zusätzlich von ihnen reservierten
Plätzen im Rahmen der üblichen Spieldauer verbleiben.

3. Spielzeit

Die Spielzeit beträgt 60 Min. beim Einzel und ebenfalls 60 Min. beim Doppel oder Mixed.

4. Platzeinteilung - Wer spielt wo

Platz 1-4
Mo. – Fr. bis 17:00 Uhr Erwachsene und Jugendliche sind gleichberechtigt
ab 17:00 Uhr Erwachsene haben Vorrang

Platz 5
Erwachsene und Jugendliche sind gleichberechtigt.
Bei laufenden Jugend-Medenspielen haben Erwachsene Vorrang

Platz 6+7
Jugendliche haben Vorrang
Während der Dauer der Jugend-Medenspiele sind Erwachsene und Jugendliche gleichberechtigt.

An den Wochenenden sind Jugendliche und Erwachsene auf allen Plätzen gleichberechtigt.

Jugendliche können zusammen mit Erwachsenen auch auf Plätzen für Erwachsene spielen. Hierbei gilt aber die Einschränkung, dass nur ein Jugendlicher je Erwachsenem zulässig ist.
Reservierungen von drei Jugendlichen und einem erwachsenen Mitglied als Doppel sind also nicht möglich

5. Platzpflege

Platzpflege ist äußerst wichtig. Nach jeder Spielzeit ist der Platz abzuziehen, die
Linienbänder zu kehren und bei Bedarf zu wässern. Besonders zu Beginn der Saison, wenn
die Plätze noch sehr weich sind, muss der Platz auch zwischendurch abgezogen werden, um
entstandene Löcher möglichst schnell wieder einzuebnen. Bei heraufziehendem Regen ist das
Spiel zu unterbrechen und der Platz vor Einsetzen des Regens ordnungsgemäß abzuziehen. Wie der Platz abgezogen wird

6. Gäste und passive Mitglieder

Gäste und passive Mitglieder sind zusammen mit einem aktiven Mitglied spielberechtigt,
sofern die Wartezeit für zur gleichen Zeit spielwillige aktive Mitglieder nicht mehr als 60
Minuten beträgt. Gäste und passive Mitglieder dürfen maximal fünfmal pro Saison spielen.
Gastspiele sind vom aktiven Mitglied vor Spielbeginn in die vor dem Clubraum aushängende
Gästeliste einzutragen. Folgende Gebühren sind zu entrichten.

Ganztägig pro Gast und Spielzeit

für Erwachsene 10,00 €
für Passive 5,00 €
für jugendliche Gäste 5,00 €

Passive Mitglieder zahlen bei Überschreitung ihrer zulässigen Höchstspielanzahl (fünfmal pro Saison) ab einschließlich der sechsten Spieleinheit statt 5,00 € einen Betrag von 20,00 € pro Spielzeit. Jugendliche, die Mitglied in einem anderen Neusser Tennisverein sind, spielen laut Beschluss des Tenniskreises Neuss kostenlos mit einem jugendlichen Mitglied.

7. Sonstiges

Wegen der bestehenden Unfallgefahr dürfen Kleinkinder die Plätze nicht betreten. Eltern haften für ihre Kinder.

Das Befahren mit oder das Abstellen von fahrbaren Untersätzen jeglicher Art hinter den Fahrradständern auf dem Clubgelände ist nicht gestattet.

Hunde müssen auf dem Vereinsgelände kurz angeleint geführt oder festgebunden sein. Die Anwesenheit von Hunden auf den Tennisplätzen ist grundsätzlich nicht gestattet.

Bei Gewitter sind die Tennisplätze unverzüglich zu verlassen.